Hautgesundheit: Wie Körperpeeling richtig angewendet wird und warum es gut für die Haut ist

Die sommerlichen Temperaturen, das Meer- oder Freibad-Wasser und die Sonne beanspruchen die Haut stark und lassen Sie austrocknen. Das passende Körperpeeling hilft der Haut zu regenerieren, bevor man sich wieder in dicke Wintermäntel und Strickpullover packt.

Wofür ist das Körperpeeling gut?

Die oberste Hautschicht erneuert sich nach rund vier Wochen selbst. Ein Peeling, angepasst an den Hauttyp, kann diesen Prozess unterstützen und damit die verstopften Poren reinigen, Unreinheiten und Pickel vorbeugen. Es regt außerdem die Durchblutung an, sodass sich die Haut - ob im Gesicht, an den Armen oder Beinen - rosig färbt und weich anfühlt. Außerdem nimmt deine Haut Pflegeprodukte besser auf, da abgestorbene Hautschüppchen entfernt werden. Das Peeling regt die Zellbildung an und deine Haut kann besser atmen.

Wie oft und wann sollte man ein Peeling anwenden?

Vor allem ist es wichtig, dass das Peeling nicht zu oft angewendet wird. Bei normaler Haut ist ein Körperpeeling ein- bis zweimal in der Woche empfehlenswert. Wenn das Peeling zu oft verwendet wird, macht es die Haut empfindlicher, da jedes Mal die oberste Hautschicht ein Stückchen abgerieben wird.

Der perfekte Zeitpunkt ein Körperpeeling anzuwenden, ist abends. Die anschließende Pflegecreme zieht über Nacht gut ein und deine Haut bekommt die richtige Erholung. Außerdem ist die Haut nach einem Peeling lichtempfindlicher, daher wäre es nicht ratsam, wenn du das Körperpeeling morgens anwendest. 

Wie wird das Körperpeeling richtig angewendet?

Schritt 1) Mit warmen Wasser die Körperpartien nass machen

Schritt 2) In die feuchten Handflächen Körperpeeling geben und in kreisenden Bewegungen auf dem Körper einmassieren.

Schritt 3) Hast du das Peeling am ganzen Körper aufgetragen und einige Zeit einziehen lassen, kannst du es mit einem sanften, warmen Wasserstrahl wieder abwaschen.

Nach diesen intensiven Pflegeschritten braucht die Haut sanfte, wohltuende Pflege, die viel Feuchtigkeit spendet.