EssenzCoaching® und Resilienz Training

Erfolgsfaktoren für gesunde Führung im Unternehmen


Führungskräfte, Mitarbeiter und Organisationen selbst stehen zunehmend vor Veränderungen, vor steigender Komplexität und Ressourcen-Mangel. Äußerer und innerer Druck steigen. Herangehensweisen und Lösungen, die früher noch funktionierten, funktionieren nicht mehr. Die Belastung steigt - das zeigt sich auch in den Krankheitsstatistiken.


„Burnout“ – heutzutage in aller Munde – ist ein Zustand ausgesprochener emotionaler, geistiger und körperlicher Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit und geringer Belastbarkeit. Als Ursache beschreibt man berufliche oder anderweitige dauerhafte Überlastung bei der Lebensbewältigung. Uns fehlt die Resonanz mit unserer Umgebung, unserer Arbeit. Mangelnde Selbstfürsorge und steigender Druck von außen führen zu dieser Entwicklung.


Nur eine ziel- und lösungsorientiertere Fragestellung führt uns hier im Persönlichen weiter:
„Wie kann ich mich erhalten?“ und „Wie komme ich dahin?“


EssenzCoaching® ist eine spezielle Form des persönlichen Coachings, welche über das „normale“, also bekannte Maß hinausgeht. Probleme können nur aus einer tieferen Schicht gelöst werden, als der, auf der sie entstanden sind.
EssenzCoaching® hinterfragt also zusätzlich Probleme nach einer tieferen Dimension - bearbeitet und zielt also u.U. auf existenzielle Lebensthemen. Behutsam angewandt bedeutet dies, dass der Einfluss des EssenzCoaching® bzw. die begleitende Sicht darauf stets zu einem sehr tiefgreifendem und damit dauerhafterem „Ergebnis“ in der persönlichen Entwicklung führt, als es sonst der Fall wäre.


Der Klient selbst bestimmt jedoch das Tempo und die Tiefe, in welcher gearbeitet werden kann. Was allerdings immer da ist, ist diese „besondere“ Haltung das Coaches – denn in dem Wissen, dass jedem oberflächlichen Problem ein meist sehr tief sitzendes anderes zu Grunde liegt, liegt auch die Kraft dieser Herangehensweise.


Resilienz weist darauf hin, dass Menschen fähig sind, erfolgreich mit belastenden Lebensumständen und negativen Folgen umzugehen – und zwar unter Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen.
Der Begriff Resilienz stammt  aus der Werkstoffkunde und beschreibt die Fähigkeit eines Werkstoffs, nach einer Verformung durch Druck- oder Zugeinwirkung wieder in seine alte Form zurückzukehren.


Resilienz ist keine Eigenschaft an sich, sondern eine Fähigkeit, die im Rahmen der Mensch-Umwelt-Interaktion erworben wird und eine Veranlagung, die in jedem Menschen vorhanden ist und aktiv angestoßen und gestärkt werden kann. Es handelt sich also um eine Fähigkeit, die ein Leben lang erlernt werden kann.


Auf persönlicher Ebene bedeutet Resilienz also das Gewinnen eines Zustandes von Innerer Stärke, Flexibilität, Widerstandskraft und Umgangsfähigkeit.


Unternehmerisch bedeutet dies die Toleranz eines Systems gegenüber von innen oder von außen kommenden Störungen. Irritationen werden ausgeglichen oder ertragen – und dies bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der eigenen Integrität und Form.


Ein resilienter Mensch steht Veränderungen und persönlicher Entwicklung offen gegenüber. Er hat Kenntnis über und Verständnis für die eigenen Belastungsgrenzen und Kraftquellen (Ressourcen) und sorgt gut für sich (Pausen, Ausgleich, Grenzen etc.) Er kommuniziert aktiv mit Partnern, Freunden, Familie, Kollegen und Vorgesetzten und gestaltet Veränderungsprozesse konstruktiv mit.


Im Rahmen dieses ganzheitlichen Ansatzes bietet das Hotel Esplanade Resort & Spa Resilienz-Workshops und -Seminare an. Für Sie persönlich, für Teams und Unternehmen.


Interessiert? Dann lesen Sie weiter unter Resilienz-Training und EssenzCoaching®